Top
Image Alt

Namibia

Namibia & vom Luxus der Weite

Entdecken Sie auf einer abwechslungsreichen Rundreise Namibia und erleben Sie das Gefühl grenzenloser Freiheit. Die angenehme An- und Abreise ist mit dem Direktflug von Air Namibia garantiert!

Nach relativ kurzer Flugzeit und kaum Zeitverschiebung landen Sie in der Hauptstadt Windhoek.

Namibia entdecken – farbenfrohe Wüstenlandschaften

Im Süden Namibias leuchtet das Wüstenmeer der Namib in Orange- und Brauntönen, die riesigen weltberühmten Sossuvlei Dünen knallrot. Die sogenannte Düne 7 mit rund 350 Metern ist die höchste Sanddüne der Erde. Die riesige Namib ist die älteste Wüste der Welt. Tierische Bewohner wie Wüstenelefanten haben sich der kargen Landschaft angepasst. Sie fühlen sich als Besucher auf einen anderen Planeten versetzt! An diese bizarre Landschaft grenzt die rauhe Atlantikküste. Bei einem Abstecher in die Küstenstädte Walvis Bay oder Swakopmund, einer ehemaligen deutschen Kolonialstadt, begegnen Sie dem eindrucksvollen Kontrast von Wüste und Meer. Im Nordwesten liegt das Damaraland mit dem für seine Felsmalereien bekannten Ort Twyfelfontein. Ein Stück weiter nördlich befindet sich das Wüstenstädtchen Opuwo, dort leben die Himba, das namibische Stammesvolk. In der Stammessprache bedeutet Himba „Das Ende“, das Volk lebt fernab jeglicher Zivilisation noch heute seine farbenfrohe Kultur unter extremen Lebensbedingungen.

Und ganz im Norden des Landes befindet sich der große Etosha Nationalpark mit seinen unzähligen Tierherden, die an den Wasserlöchern Halt machen. Beobachten Sie bei einer Fahrt durch den Park Herden von Impalas, Gnus und Zebras. Spannende Tiererlebnisse sind garantiert und mit etwas Glück erspähen Sie auch die Big Five Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard.

Abends beeindruckenden vor allem in der Wüste farbenfrohe Sonnenuntergänge und ein funkelnder Sternenhimmel.

Covid 19

Namibia

watch it ..

Namibia kann ganzjährig besucht werden

Die Jahreszeiten sind den unseren entgegengesetzt. Die Regenzeit ist von Dezember bis März. Die perfekte Reisezeit ist daher von Ende März bis Mitte November. Wobei sich die Namibier selbst über den extrem seltenen Regen freuen!
Das sehr dünn besiedelte Land mit nur ca. 2,3 Millionen Einwohner hat sich touristisch im Einklang mit der Natur entwickelt und fernab jeglichen Massentourismus kann es sein, dass Sie auf Ihrer Reise stundenlang keinem Menschen begegnen.

Jaguar ©Riedesser

ABSTECHER ZU DEN VICTORIA FALLS
Die Vic Falls in Zimbabwe sind nur eine kurze Flugstunde von Namibia entfernt und für eine Verlängerung Ihrer Namibia Rundreise ein weiteres Highlight Afrikas. Einer der größten Wasserfälle der Welt, direkt am Sambesi River gelegen, bietet eine atemberaubende Landschaft und spannende Tierwelt. Übernachten Sie in der Ilala Lodge, einem 4 Sterne Hotel in Toplage, Sie können direkt zu den Wasserfällen laufen und begegnen unterwegs oftmals wilden Tieren in freier Natur.

 

Namibia – selbst fahren oder Gruppenreise?

Buchen Sie eine geführte Klein-Gruppenreise oder Campingsafari und genießen entspannt die Landschaft. Für Reisende, die lieber unabhängig sind, bietet sich eine individuelle Rundreise mit dem eigenen Fahrzeug an, z.Bsp. einem Allrad-Mietwagen oder einem 4WD Camper mit Dachzelt. Ein Allrad-Fahrzeug ist ein Muss, da Namibia zum Großteil aus Schotterstraßen und Sandpisten besteht. Sie sollten allerdings Hotels, Lodges, Farmen, kleine Gästehäuser, Zeltcamps in der Wüste oder Campingplätze vorab buchen.

< Über nebenstehenden Link geht es direkt zur Broschüre und somit zu Ihrer Namibiareise.

You don't have permission to register