Top
Image Alt

Neuseeland

Kia Ora – herzlich willkommen in Neuseeland

Eine Vielfalt an atemberaubenden Landschaften verteilt sich auf zwei Hauptinseln. Die Interislander Fähre verbindet die beiden Inseln in einer 3-stündigen Überfahrt miteinander.

Landschaftlich gehört Neuseeland, das grüne Paradies am anderen Ende der Welt, zu den schönsten Ländern der Erde!
Vulkane inmitten der Nordinsel, Geysire und Thermalquellen, unendlich grüne Berglandschaften, soweit das Auge reicht, Kauri Wälder und einsame Strände erwarten Sie. Höhepunkte auf der Südinsel sind wilde Küstenlandschaften wie die Malborough Sounds, beeindruckende Gletscher in den neuseeländischen Alpen sowie wunderschöne tiefblaue Seenlandschaften und Fjorde.
Neuseeland lässt sich besonders gut auch in kurzer Zeit entdecken, da das Land relativ klein ist. Die Einwohner Neuseelands, die sich selbst Kiwis nennen, sind weltoffen und entspannt.

Die beste Reisezeit

für uns Europäer ist von Oktober bis April, da die Jahreszeiten den unseren entgegengesetzt sind. Im neuseeländischen Winter können Sie Skifahren gehen.

Wichtiger Hinweis: In der Hauptreisezeit Dezember und Januar sollten Sie auf alle Fälle Ihre Unterkünfte oder Campingplätze vorab buchen.

Entdecken Sie die Maori-Kultur

Die Maori sind die Ureinwohner Neuseelands und haben polynesischen Ursprung. Sie machen etwa 14 % der Gesamtbevölkerung aus und die Sprache und Traditionen sind tief in Neuseelands Kultur verwurzelt. Auf der Nordinsel in der Bay of Islands, am East Cape und rund um Rotorua finden Sie viele Maori-Stätten. Die Kultur erleben Sie intensiv bei einem Besuch eines Marae (Versammlungsort) oder auf einer geführten Tour mit einem Maori.

Tongario NP Blue Lake©laketaupo
©NZ One Skydive
Mine Bay Maori Rock Carvings

Reisearten & Aktivitäten

Reisen Sie individuell mit dem Mietwagen, übernachten in kleinen Hotels oder in den für Neuseeland typischen Bed & Breakfast Unterkünften.

Mein Tipp ist die 25-tägige charmante Mietwagenrundreise, die Sie im aktuellen Neuseeland-Katalog von Ozeanien Tours finden.

Sehnen Sie sich nach etwas mehr Abenteuer und Flexibilität, dann buchen Sie einen Camper. Wer es lieber ganz bequem haben möchte, unternimmt eine geführte Busrundreise in einer kleinen Gruppe. Oder gönnen Sie sich den Luxus einer Privatreise mit eigenem Chauffeur und übernachten Sie in exklusiven Hotels und Lodges fernab jeglicher Zivilisation.

Vor allem auch für Aktiv-Reisende und Abenteuerlustige bietet Neuseeland zahlreiche Möglichkeiten: Kajak-Touren, Segeln, Angeln, Biken oder Wandern. Eine Must- do- Wanderung ist das Tongariro Crossing auf der Nordinsel durch eine einzigartige Vulkanlandschaft. Für besonders Abenteuerlustige empfehle ich Bungee-Jumping in Queenstown oder Jetboot-Fahren, Paragliding oder Helikopterrundflüge.

  • Mietwagen
  • Camper
  • Geführte Reise
  • Private Reise

Mein besonderer Ausflugstipp

Waitangi River per Maori Waka ab Waitangi in der Bay of Islands.

Broschüre

Lesetipp: „Neuseeland 33 Reiseträume“
In meiner Sonderbroschüre Neuseeland Reiseträume finden Sie 33 Geheimtipps von Ozeanien Tours rund um Neuseeland. Ist Ihr Interesse geweckt?

 

< Über folgende Links geht es direkt zu den Broschüren und zu Ihrer ganz persönlichen Neuseelandreise >
You don't have permission to register